Hörverlust

Im Laufe der Jahre, aufgrund einer Erkrankung, durch eine Operation oder andauernde laute Geräusche kann das Hörvermögen stark beeinträchtigt werden.

Dabei gibt es mehrere Arten des Hörverlustes, die durch unterschiedliche Ursachen hervorgerufen werden:

  • Schallleitungsschwerhörigkeit: Die Leitung zum Innenohr ist blockiert. Das ist z. B. bei einer Mittelohrentzündung der Fall.
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit: Die Haarsinneszellen in der Hörschnecke sind ganz oder teilweise beschädigt. Daher erfolgt keine Weiterleitung der Impulse in das Gehirn, so dass der Ton nicht richtig oder gar nicht wahrgenommen wird.
  • Kombinierter Hörverlust: Hiermit wird eine Verbindung der beiden Arten bezeichnet.
    Betroffene können hohe Konsonanten oft nicht mehr richtig hören und verstehen ähnlich klingende Wörter oftmals falsch. Dadurch müssen sie häufiger nachfragen. Der Fernseher wird immer lauter gedreht, um die Sendungen verstehen zu können. Das Verstehen von Worten in geräuschvollen Situationen oder in Gesellschaft ist häufig schwierig.

Die frühzeitige Nutzung eines Hörgerätes kann Kommunikationsprobleme von Anfang an verhindern. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Gehör noch richtig funktioniert, besuchen Sie uns in unseren Fachgeschäften in Berlin-Neukölln, Berlin-Wilmersdorf und Berlin-Mitte.

Unser Team testet mit einem kostenlosen Hörtest gerne die Leistung Ihres Gehörs.

Kostenloser Hörtest?

Bei Aurrex stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und lassen Sie die neusten Geräte probetesten